Kindertafel Glockenbach - München

Zitherkonzert am 27. November 2010 zum Advent
in der Kirche St. Stephan am Stephansplatz

Wir laden herzlich ein zum Zitherkonzert
mit dem allseits bekannten Zithervirtuosen
Christoph Schwarzer.

Zithervirtuose Christoph Schwarzer
Herr Schwarzer spielt in der Kirche St. Stephan am Stephansplatz.
Veranstalter ist die Pfarrei St. Peter,
Koordination und Ausrichtung übernimmt die Kindertafel.
Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr
>> Flyer <<
Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für die Kindertafel erbeten.

Haltestellen Tram / U-Bahn / Bus Sendlinger Tor,
Ausgang Müller/Thalkirchner Str., 3 Minuten zum Stephansplatz

Herr Schwarzer gibt folgenden Spielplan bekannt:

Aus der Sonate Pathetique – Adagio

Ludwig van Beethoven, 1770 – 1827
Lied an den Abendstern
Richard Wagner, 1813 – 1883
La fille aux cheveux de lin
Claude Debussy, 1862 - 1918
Aus der Suite „Mein Tagebuch" - Abendstimmung
Rudi Knabl, 1912 - 2001
Träumerei
Rudi Knabl, 1912 - 2001
Böhmische Musikanten
Rudi Knabl, 1912 - 2001
Romanze in D-Dur
Fritz Mühlhölzl, 1890 – 1940
Ein Abend am Traunsee
Hans Frank
Deutscher Tanz
Josef Winkler, *1935
Menuett aus dem Passeiertal
Volksgut
Weihnachtslegende
Rudi Knabl, 1912 – 2001
Andante
Simon Schneider, 1886 – 1971

Der Kontakt zu Herrn Christoph Schwarzer kam wie folgt zu Stande:
Am Donnerstag den 01. Juli 2010 fand in der Traditionsgaststätte "Münchner Haupt" im Kreise der Familien Knabl als Nachfolger des berühmten Zithervirtuosen Rudi Knabl ein Zitherkonzert mit dem allseits bekannten Zithervirtuosen Christoph Schwarzer statt. Anwesend war eine Vertreterin des Bay. Rundfunks und machte Aufnahmen. Neben den Zitherweisen waren auch Anekdoten aus dem Leben von Rudi Knabl zu hören. Auf die Frage, ob er für die Kindertafel-Glockenbach e.V. ein Konzert spielen würde, erhielten wir sofort die Antwort =Ja!= Herzlichen Dank!

Nachruf zum Konzert:
Am Konzerttag fanden wir eine geheizte, wohltemperierte Kirche vor. Als Verantwortliche für die Kirche St. Stephan kümmert sich Frau Thalhammer vorbildlich für das Gelingen jeder Veranstaltung. Als das Instrument eingespielt wurde, waren bereits die ersten Bänke mit Besuchern besetzt. - Man muss wissen, nur ein "akklimatisiertes, zur Ruhe gekommenes Instrument" kann seine Klangkraft voll entfalten. - Das Wetter mit dem Kälteeinbruch war ärgerlich, dennoch füllten sich die Reihen. Nach der Begrüßung der Gäste begann das Konzert mit Folgen von Beethoven, Wagner und Debussy, ging über zu Folgen von Rudi Knabl und anderen Komponisten der Zithermusik.

Tobender Applaus, gerührte Menschen mit Tränen in den Augen, Paare, die sich in die Arme nahmen -- ein grandioser Erfolg! Auch Herr Schwarzer als strahlender Mann war glücklich über diesen sehr gelungenen Auftritt.

Nach dem Konzert tauschten sich die Musikliebhaber aus und auch die CDs von Herrn Schwarzer waren sehr gefragt. Immer wieder gab es Aussagen und Fragen zur Akustik in dieser Kirche. Die Spielkunst erklang orchestral, weich und wohltuend. Die Meisterhände auf der Zither erzeugten eine Musikfülle mit einer exzellenten Wiedergabe durch die riesige Holzschale als Deckenabschluß des Kirchenschiffes. Die Stephanskirche stellt ein Klangjuwel erster Klasse dar, wie wir es aus Bayreuth und Dresden kennen. Vor allem von jungen Besuchern erhielten wir positive Resonanz.

Zusammenfassend:
Ein sehr gelungener Abend mit einem
respektablen Spendenergebnis für die Kindertafel!

Herzlichen Dank
an Herrn Christoph Schwarzer,
an unsere Besucher,
an Herrn Prälat Jung, Kirchenverwaltung St. Peter,
an Frau Thalhammer für die Organisation!

Vielen Dank an alle Spender!

Zithermusik mit Rudi Knabel >> hier <<
Zithermusik mit Christoph Schwarzer >> hier <<
Zithermusik CDs von Christoph Schwarzer >> hier <<

Zitherkonzert St. Stephan
Die Kirche St. Stephan

Zitherkonzert St. Stephan
Die Kirche füllt sich

Zitherkonzert St. Stephan
Herr Schwarzer beginnt

Zitherkonzert St. Stephan
Herr Schwarzer vertieft

Zitherkonzert St. Stephan
Herr Schwarzer - ein gelungenes Konzert

Zitherkonzert St. Stephan
Das dankbare Publikum


Home | Impressum | Datenschutz
Copyright © Münchner Kindertafel-Glockenbach e.V. - Thalkirchner Straße 88 - 80337 München
Top