Kindertafel - Glockenbach e.V.

Konzept und Zweck des Vereins

- Finanzierung -

Die Schulmahlzeit,
Brotzeit,
das Schulfrühstück,
Unterricht und Bildung in Sport, Musik und Kunst,
Hausaufgabenbetreuung,
Schulausflüge,
Besuche von Ausstellungen, Museen, Theater, Oper, Zoo,
Ferienaufenthalte, (Stadtjugendamt)
Inklusionsprojekte etc.

Wir erhalten keinerlei Zuschüsse aus Steuermitteln
und entscheiden somit unabhängig über die Verwendung der Gelder.

Der Verein finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden von Privatpersonen, Firmen und Unternehmen, Benefizveranstaltungen, Straßenfeste, Konzerte etc.

Nicht zu unterschätzen sind Sammlungen bei Geburtstagen, Jubiläen und sonstigen Anlässen.

Weiter stehen in Münchner Geschäften Spendenbüchsen der Kindertafel.
Ob groß oder klein, in Summe tragen diese Spenden zur Aufgabenerfüllung der Kindertafel bei. Die Kindertafel stellt zu o. g. Anlässen gerne eine Spendendose bereit.

Herzlichen Dank an die Betriebe und Geschäfte,
die eine Spendenbox der Kindertafel aufstellen!



- Verwaltungsaufwand -

Jeder Verein hat einen gewissen Verwaltungsaufwand.
Verwaltungskosten fallen durch die Führungs- u. Verwaltungstätigkeiten an.

Als Verwaltungsaufwand gelten auszugsweise Personalkosten wie die Gehälter für Manager, Geschäftsführer, Angestellte, Mitarbeiter u.a.

Kommunikation wie Infrastruktur der Datenerfassung, Datenverarbeitung und Speicherung, Mittel für Rechner, Drucker, Scanner etc. Rechtsberatung wie Kosten Registergericht, Rechtsanwälte, Berater etc., Kosten für Miete, Pacht oder Autos und Werbung.

Bei der Kindertafel fallen Verwaltungskosten für relativ wenige Posten an:
Druckwerke wie Flyer, Plakate, Visitenkarten, Aufnahmeanträge für Mitgliedschaften.
Büromaterial wie Drucker, Computer, Scanner, Diktiergerät, Papier, Stifte etc.
Kontoführungsgebühren der Bank für Sozialwirtschaft.

Es sei erwähnt, dass die Genossenschaftsbank PSD-München das Beitrags- u. Spendenkonto der Kindertafel sowie der Münchner Kinder-Stiftung bis dato kostenlos führt.

Das Büro der Kindertafel ist gesponsert von einem Gründungsmitglied der Kindertafel.

Im Dezember eines Rechnungsjahres läßt sich der Verwaltungsaufwand der Kindertafel erkennen.

Seit Bestehen des Vereins haben Mitglieder insbesondere Gründungsmitglieder der Kindertafel diese Kosten dem Verein über das Spendenkonto erstattet.

Somit neutralisiert sich der Aufwand und Mitgliedsbeiträge sowie Spenden
können tatsächlich zu 100% dem Zweck zugeführt werden.

In aller Deutlichkeit:
Die Kindertafel unterhält keine kostspieligen Räumlichkeiten,
finanziert keine Autos,
zahlt keine Löhne oder Aufwandsentschädigungen.
ALLES FLIESST DEM ZWECK ZU !
Vergleichen Sie die Kindertafel mit anderen Einrichtungen!
Wir zumindest kennen keinen anderen Verein mit dieser Arbeitsweise und solchen Merkmalen.
Wie sagte ein leider verstorbenes Führungsmitglied:
Es ist mir eine Lebensfreude, mit bei Eurer Truppe zu sein!





Zur Übersicht
Übersicht
nachc oben zum Anfang
nach oben
Eine Seite zurück
zurück
Home | Impressum | Datenschutz
Copyright © Münchner Kindertafel-Glockenbach e.V. - Thalkirchner Straße 88 - 80337 München
Top